Mai 2021

Erster Ligaspieltag von CdB3


Trotz angesagtem schönem Wetter hingen schwere Wolken am Himmel über dem TuS-Platz und über unserem ersten (ever – bis auf Lutz) Ligaspiel gegen die Boulefreunde Fehmarn. Nur in einem Spiel beim 0:5 hatten wir realistische Chancen auf einen Punkt, jedoch verloren wir nach 11:9 Führung und einem Wechsel des Gegners bei der nächsten Aufnahme auch das Spiel.

Vor dem zweiten Spiel gegen den Gastgeber TuS kam die Sonne hervor und die Sonnenanbeter unter uns (Alle) traten ganz anders auf. Beide Triplettes hatten einen guten Start, das Triplette um Max verlor jedoch trotz 7:3 Führung und erstem Wechsel in der Mannschaftsgeschichte 7:13. Margrit, Su und Mario gewannen jedoch ihr Triplette.

Bei den anschließenden Doublettes könnten jedoch nur unser Alterspräsidentenpaar Lutz und Margrit gewinnen auch wenn wir in zwei Doublettes mit 11:3 geführt haben.

Fazit: Trotz der beiden (einmal klar und einmal bitter) Niederlagen haben alle Spaß gehabt, keiner schob Frust, alle (fast) trafen sich noch spontan an der Obertrave auf ein Wein oder Bier.

Max


Fotos von Karen






Mai 2021

Liga: Der erste Spieltag


Die Liga hat wieder angefangen ...
... und das bei frühsommerlichen Temperaturen.

Die Zeit des langen Wartens ist vorbei. Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Pandemie fast alle sportlichen Ereignisse, so auch die Liga, abgesagt werden mussten, kämpften am Wochenende die norddeutschen BoulerInnen wieder um wichtige Punkte. Um die Meisterschaft und gegen den Abstieg. Von der Regionalliga bis zur Nordliga durfte wieder gespielt werden.

Die beiden CdB-Teams der Nordliga mussten nach Idstedt und trafen gleich aufeinander. Die Xer konnten sich mit 4:1 gegen die Erste durchsetzen. Allerdings spiegelt das Ergebnis den Spielverlauf nicht wider, denn die Spiele waren hart umkämpft. Eins der der beiden Tripletten dauerte knapp zweieinhalb Stunden.

Die Xer verloren dann anschließend gegen ABC 1 mit 2:3 und die Erste musste sich in der nächsten Begegnung der jungen Mannschaft aus Idstedt mit 0:5 geschlagen geben.

Darüber hinaus gibt es noch die neu gegründete Mannschaft um Max, die sich als CdB 3 in der Oberliga zu etablieren versucht. Die verloren allerdings beide Auftaktbegegnungen, wobei gegen den TuS aus Lübeck denkbar knapp.

Schon am 19. Juni findet der nächste Großspieltag statt. Die Nordliga ist auf eigenem Platz an der Hüxwiese zu Besuch.

Thomas



Fotos von Sven






Mai 2021

Bouleplatz-Impressionen


Unter diesem farbenfrohen Himmel, bei fast schon sommerlicher Temperatur, wurde gestern (10.05.2021) die Montagsrangliste gespielt.







April

Holstentorturnier 2021


Leider ist in Zeiten der Pandemie an ein Holstentorturnier in der bisherigen Form nichtzu denken. Wir haben uns entschieden den Versuch zu starten, das Turnier in leicht abgewandelter Form anzubieten. Uns ist es bewusst, dass es berechtigte Bedenken gegen eine Turnierdurchführung gibt und versuchen einen möglichst vernünftigen Kompromiss zwischen praktischer Durchführbarkeit und einem Schutzinteresse zufinden.

Das Turnier wird selbstverständlich nur mit behördlicher Genehmigung stattfinden. Ein kurzfristiges behördliches Verbot des Turniers ist jederzeit möglich. Wir müssen uns leider auch vorbehalten das Turnier abzusagen, wenn die pandemische Lage Auflagen erfordert, die eine praktikable Turnierdurchführung unmöglich macht. Solcheine Vorgabe wäre zum Beispiel, dass im Freien der Mindestabstand von 2 Personen immer und ohne Alternative mindestens 1,5 Meter betragen muss.

Vor diesem Hintergrund haben wir einige Anpassungen zu den Vorjahren vornehmen müssen:

1. Das Turnier wird auf 256 Teams begrenzt. Die Begrenzung gilt für das Doublette-und Tripletteturnier. Die Gesamtfläche des HTT wurde nicht verkleinert. Vielmehr sind die Bahnen deutlich größer und es gibt Zwischengänge, so dass man während der Spiele Abstände einhalten kann.
2. Wir haben Fixkosten, die bei einer Turnierabsage trotzdem anfallen werden. Dies sind Kosten für Platzmiete, Tribüne, Licht und einiges mehr. Um diese Kosten decken zu können, wird pro Spieler und Turnier ein Beitrag von 6 € erhoben. Diese 6 € sind bei einer Turnierabsage nicht erstattbar.
3. Unmittelbar nach Auslosung erhalten die Teams eine Zahlungsaufforderung für die 6 €. Dieser Betrag muss binnen von 10 Tagen gezahlt werden.
4. Das restliche Startgeld in Höhe von 10 € wird erst 14 Tage vor Turnierstart fällig. Hierfür gibt es eine zweite Zahlungsaufforderung. Wir gehen davon aus, dass wir dann auch sicher sind, das Turnier durchzuführen. Ansonsten wird dieser Betrag erstattet.
5. Stornierungskosten für Übernachtungen, Reisekosten oder sonstiges werden im Falle einer Absage nicht erstattet. Auch wenn es vielleicht anders gesehen wird, bieten wir kein Pauschalevent an.
6. Sehr wahrscheinlich werden Maßnahmen zur Kontaktverfolgung und Einlassbeschränkungen notwendig. In diesem Fall wird der Einlass in den Brügmanngarten reglementiert werden. Die Kennzeichnung erfolgt für Spieler und Gäste mit einem Armband. Einlass erhalten dann nur Personen:

a. die einen Impfnachweis gegen das Corona Virus vorweisen können oder
b. einen Nachweis über Antikörper gegen das Corona Virus vorweisen können oder
c. einen tagesaktuellen Antigen Schnelltest einer zugelassenen Stelle (derzeit z.B. Bürgerteststellen) vorweisen können.
Das bedeutet, dass Spieler eines dieser Kriterien erfüllen müssen. Ob ein Antigen Schnelltest (PoC Test) für 24 h, 48 h oder 72 h gültig ist, wird das Gesundheitsamt im Rahmen der Genehmigung festlegen.
7. Es wird eine PoC Testmöglichkeit vor Ort angeboten. Die Testkosten belaufen sich auf 10 € pro Test.
8. Die Kontaktverfolgung erfolgt per Luca App. Wer die App nicht nutzen möchte, muss alle Kontaktdaten (Name, Vorname, geb. Datum, Anschrift und Telefonnummer) bei der Turnierleitung hinterlegen. Wir möchten diese Daten nicht vorab im Rahmen der Anmeldung abfragen, da wir diese teils sensiblen Daten gar nicht haben und verwalten möchten.
9. Das Catering Angebot wird an die im August geltenden Auflagen angepasst. Das kann bedeuten, dass alles wie gewohnt genossen werden kann. Es kann aber auch zu Einschränkungen kommen, die dann leider unumgänglich sind.

Da es sich um eine Veranstaltung handelt, die komplett im Freien stattfindet und bis August noch etwas Zeit vergeht, sind wir optimistisch, dass von all dem Beschriebenen möglichst wenig zur Anwendung kommen muss. Unsere Hoffnung ist es, ein schänes Turnier zu veranstalten. Alles andere dient der Vorbereitung und soll sicherstellen, dass wir überhaupt ein Turnier durchführen können. Es tut uns jetzt schon leid, dass wir Euch nicht allen einen Starplatz anbieten können. 2022 wollen wir dann wieder mit 512 Teams an den Start gehen.






April 2021

HTT 2021


Wir haben uns entschieden und wollen das Holstentorturnier 2021 stattfinden lassen. Dies ist angesichts der Pandemie eine Herausforderung, die ein "HTT wie sonst auch" nicht ermöglicht.
Wir werden das Doublette- und Triplette-Turnier zunächst auf 256 Teams begrenzen. Start für die Anmeldung ist der 24. April 21. Zu dem Zeitpunkt sind auf unserer Homepage die Rahmenbedingungen für das Turnier beschrieben. Zur Zeit arbeiten wir noch an den letzten Details. Die Startplätze werden wie in den letzten Jahren gelost. Die bekannten Kontingente für ausländische Teams werden reduziert, so dass ein vernünftiges Verhältnis gewahrt wird. Sollte sich die Pandemie positiver entwickeln als wir befürchten, werden wir zusätzliche Startplätze freigeben.
All dies steht natürlich unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung, die allerdings erst knapp vor dem Turnierwochenende
am 07. und 08. August vorliegen wird.

Grüße

Der Vorstand






März 2021

Sommerrangliste


Ostermontag wird die Rangliste für den Sommer starten, sofern es die Pandemie erlaubt. Bis Ende November wird die Rangliste ausgespielt, wenn das Wetter es zulässt.

Einige Sachen müssen berücksichtigt werden:
1. Aufteilung in zwei Gruppen, da nicht mehr als zehn Leute aufeinandertreffen sollen (oberer und unterer Platz). Die Gruppen dürfen an dem Montag nicht durchmischt werden. Wenn wieder mehr erlaubt ist, wird dieser Punkt hinfällig. Die Rangliste wird natürlich zusammengefüügt.
2. Eventuelle Nachverfolgung bei Exposition über eine App oder die Liste.
3. Es dürfen nicht mehr als zwei Leute gleichzeitig den Container betreten.
4. Abstand halten!

Wir freuen uns auf gemeinsame Spiele...

Allez les boule






Februar 2021

Holstentorturnier 2021


Als uns die Pandemie 2020 gezwungen hat, das Holstentorturnier abzusagen, waren wir uns sicher, dass eine Durchführung 2021 problemfrei möglich sein wird. Seitdem ist einiges passiert. Wir mussten schon auf kleinen Turnieren erleben, dass Abstände nicht immer eingehalten wurden und Regeln eher zu Diskussionen in größeren Gruppen und nicht zum Einhalten führten.
Das Virus hat uns nicht den Gefallen getan und ist leider nicht einfach verschwunden. So sehen wir uns auch dieses Jahr wieder gezwungen, uns mit dem Thema der Durchfürbarkeit zu beschäftigen.
Dabei stehen drei Kriterien im Mittelpunkt unserer Überlegungen:
1. Kann das Turnier für die Teilnehmer und Besucher im August so ausgestaltet werden, dass die Ansteckungsgefahr für den Einzelnen sehr gering ist?
2. Können wir die behördliche Auflagen erfüllen und wie werden diese überhaupt aussehen? Für Veranstaltungen im Sommer ist in den ersten Diskussionen die Rede von Testungen für alle Besucher und Teilnehmer, Alkoholverbot während der gesamten Veranstaltung und Beschränkungen des Zutritts. Wollen und können wir das regeln ?
3. Bringt uns und unserern Turniergästen ein Turnier unter diesen Voraussetzungen überhaupt noch Spaß oder sind wir nur noch mit der Überprüfunng von Vorgaben beschäftigt ?

Wir haben im Verein folgende Verabredung getroffen: Wir werden die Anmeldung nicht wie gewohnt zum 01. März starten. Wir werden die ersten Märzwochen abwarten und Ende März eine Entscheidung treffen, ob wir das Turnier durchführen können. Es ist nicht die Frage ob wir es wollen. Wir wollen Euch gerne wieder in Travemünde begrüßen und mit euch Boule spielen. Also drücken wir alle die Daumen, dass die optimistischen Töne Recht behalten.

Eure Compagnie de Boule Lübeck






November 2020

Einschränkungen des Spielbetriebes


Liebe Vereinsmitglieder,
leider müssen wir Euch erneut über notwendige Einschränkungen unseres Spielbetriebes und dem Aussetzen von Versammlungen informieren.

Die Beschlüsse der Bundes- und Landesregierungen schränken verschiedene Bereiche des öffentlichen Lebens ein. Auch wenn die Landesverordnung für Schleswig-Holstein noch nicht veröffentlicht ist, steht fest, dass der Amateur- und Breitensport untersagt ist. Das gilt auch für sportliche Aktivitäten im Freien. Lediglich der Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand bleibt erlaubt. Da bei Zuwiderhandlungen gegen die Verordnung dem Verein empfindliche Bußgelder drohen, musste der Vorstand leider beschließen, dass der Spielbetrieb der Compagnie de Boule ausgesetzt wird. Der Beschluss betrifft auch die Nutzung der Lichtanlage.

Weiterhin erachten wir es nicht für sinnvoll, derzeit eine Mitgliederversammlung in Form einer Präsenzveranstaltung oder einer Videokonferenz durchzuführen.

Ihr erhaltet im November den Kassenbericht und den Bericht des Vorstandes per Post. Mit diesem Schreiben werden wir auch um Entlastung des Vorstandes bitten. Die Zustimmung oder Ablehnung bitten wir Euch schriftlich zu übermitteln. Dieses Verfahren ist im Vereinsrecht für die Zeiten der Pandemie so verankert. Sobald die Inzidenzwerte und Verordnungen eine Versammlung möglich machen, werden wir unverzüglich zu einer Mitgliederversammlung einladen. Dort können wir dann notwendige Diskussionen führen und neue Ideen einbringen.

Gleiches gilt für den Spielbetrieb! Sobald die Verbote aufgehoben sind, werden wir Euch umgehend informieren. Rainer übernimmt (Vielen Dank) die Organisation der Winterrangliste. Gerne greifen wir den Vorschlag auf, zumindest am ersten Tag der Winterrangliste, Glühwein und Weihnachtsgebäck zur Verfügung zu stellen. Ich hoffe jedenfalls, dass es nicht übriggebliebenes Weihnachtsgebäck ist und wir uns spätestens im Dezember wieder treffen können. Ich denke, dass wir auch gerne Gäste begrüßen und das Miteinander der letzten Wochen fortführen. Meinungen hierzu gerne auch per Mail an uns.

Leider haben wir keinerlei Informationen vom Landesverband zu den überregionalen Fragen. Sobald wir hier etwas erfahren, geben wir die Informationen weiter.

Beste Grüße.

Für den Vorstand
Matthias






Oktober 2020

Die Sommerrangliste wurde beendet


Hier die Platzierungen:
Platz 1: Thomas
Platz 2: Karim
Platz 3: Joao

Rainer führt von November bis einschließlich März die Winter-Rangliste weiter.

Dafür schon ein Dankeschön!











Besucher seit 11.06.2012
linkbuilding