Die Starterlisten für das Holstentorturnier:


Hinweis:

Teamänderungen oder Abmeldungen ab sofort nur noch per Mail an die Mailadresse: htt-2022@gmx.de

Starterliste Triplette

Starterliste Doublette

Nachrückerliste




April 2022

1. Spieltag Nordliga CDBX


Der erste Spieltag in der Nordliga begann für die Xer an diesem sonnigen Samstag später als gewohnt, da sie aufgrund von nur sieben Mannschaften in der Liga in dieser Saison, die erste Runde pausieren durften. Also ausschlafen, Poloshirt an (die Sonne schien ja schön ins Schlafzimmerfenster) und dann mittags an der Hüxwiese feststellen: "Boah, ist das kalt hier!" Temperaturmäßig sollte sich das auch nicht mehr ändern, dennoch spielten die beiden Tripletten, als es endlich losging gegen den ABC1, ihre ersten heißen Kugeln der Saison. Die Stimmung wurde aber schnell deutlich kühler, als das Triplette Thomas, Flummy und Moritz und auch kurz später die Rehbergs mit Christian (der für Mauricio eingewechselt wurde) ihre vielen guten Kugeln nicht zu einem Sieg führen konnten. 0:2, also eine denkbar ungünstige Ausgangssituation für die drei Doubletten.

Diese gingen aber hochmotiviert an den Start und konnten durch gute und konstante Aufnahmen dem Gegner aus Hamburg die Stirn bieten. Nachdem dann Ulli mit Mauri und Thomas mit Frazy zwei Doubletten auf dem Konto der Xer verbuchen konnten, lagen alle Blicke auf Christian mit Partner Kai-Uwe. Die Partie zeichnete sich durch einen spannenden und abwechselnden Verlauf aus. Am Ende konnten dann aber die Xer befreit aufatmen und kräftig jubeln, da sich die beiden Männer am Ende durchsetzen konnten. 3:2 also das Ergebnis des ersten Spieltages aus Sicht von CDBX. So darf es weitergehen und beim nächsten Mal reicht dann hoffentlich auch das blaue Poloshirt ohne Fleecejacke.

Frazy






März 2022

Ein Blick auf die Montags-Ranglisten ...


Die Winterrangliste ist beendet und wurde souverän von Fred gewonnen, der während der gesamten Zeit lediglich drei Spiele verloren hat - eine Super-Leistung! Herzlichen Glückwunsch! Gefolgt von Thomas, der endlich einmal nicht die Rangliste gewonnen hat.
Rainer, der sich hervorragend um die Rangliste gekümmert hat, konnte einen guten dritten Platz belegen.

Durchschnittlich waren montags 10 Spieler/Innen aktiv an der Liste beteiligt. Das ist für den Winter und den Wetterbedingungen gar nicht so schlecht, aber bei der Anzahl der Mitglieder, gibt es noch Luft nach oben.

Wie geht es weiter?
Am 04. April beginnt die Sommerrangliste - vermutlich noch bei winterlichen Temperaturen, aber vielleicht wird das Wetter doch etwas besser, als bisher angesagt.

Zu Saisonende ist dann ein vereinsübergreifendes Sommerranglisten-Abschlussturnier geplant, wofür sich vermutlich die jeweiligen acht Erstplatzierten der Ranglisten qualifizieren können.

Wenig Feedback gab es zum Modus, aber die wenigen Rückmeldungen begrüßten das neue Modell.
Dafür noch einmal ein Dankeschön an Rainer, der die Rangliste vorbildlich geführt hat. Max ist so nett und führt die Sommerrangliste.

Ich freue mich jedenfalls auf den Sommer mit tollen Spielen.
Wie immer gibt es am Montag noch ein paar kleine Preise für die drei Erstplatzierten der Winterrangliste ...

Allez les boule

Thomas





März 2022

Verbandspokal


Liebe Vereinskollegen/innen!
Ich habe mich ja bereiterklärt, dass ich mich um die Verbandspokal-Spiele / Termine kümmere.
Der Verein hat alle Mitglieder angemeldet. Wir steigen ab dem Viertelfinale ein, dass wäre im Zeitraum 1.-15. Juni.
Ich hätte gern gewusst, wer Interesse und Zeit hat mitzuspielen. Ab dem 3. April wissen wir, wer unser 1. Gegner sein wird.
Bitte gebt mir bis zum 20. April bescheid, ob ihr dabei seid.
Meine Kontaktdaten: tk60@gmx.de / 015752428668 / 0451 624648

Gruß Hannes

März 2022





Auszeichnung für Michel


Die Verleihung der goldenen Ehrennadel vom DPV für besonderes Engagement im Boulesport.
Herzliche Glückwünsche!





Januar 2022

Holstentorturnier 2022


Die Compagnie de Boule hat auf ihrer Mitgliederversammlung beschlossen, dass das Holstentorturnier auch 2022 stattfinden soll. Das Organisationsteam hat sich auf den Weg gemacht und die Planungen haben begonnen.
In den letzten Jahren wurden den Boulespielerinnen und -spielern die Chance auf einen Startplatz geschmälert, da wir mit einer zunehmenden Anzahl von Scheinanmeldungen zu kämpfen hatten. Das hat Euch mitunter traurig gemacht und uns nicht nur die Arbeit erschwert, sondern auch den Spaß genommen. Ohne ein gewisses Maß an Freude ist die Durchführung eines solchen Turniers aber in Frage gestellt. Das Organisationsteam hat daher beschlossen, dass wir zu jeder Anmeldung einen Lichtbildausweis abfordern. Für alle Lizenzspieler bietet sich die Lizenz dazu förmlich an. Von allen anderen wird jede Form eines halbwegs offiziellen Lichtbildausweises akzeptiert. Die Ausweise / Lizenzen können bei der Anmeldung als PFD oder Bilddatei mit übermittelt werden. Weiterhin wird nur noch eine Namensänderung pro Team möglich sein. Weitere Namensänderungen sind dann nur noch über uns möglich. Das Verfahren bedeutet für jeden einen, wie wir meinen, vertretbaren Mehraufwand. Für uns leider einen erheblichen Aufwand, den wir aber gerne auf uns nehmen, wenn wir so das Ziel erreichen, ein möglichst faires Verfahren ohne Schummeleien zu gestalten.

Die Fakten:
- Die Turniere finden am 06.08.22 (Triplette) und 07.08.22 (Doublette) statt.
- Beide Turniere werden auf 512 Teams limitiert
- Die Anmeldung startet am 01. März 22.
- Die Auslosung erfolgt in der ersten April Woche und die Starterlisten werden bis zum 10. April veröffentlicht.
- Natürlich müssen wir uns vorbehalten, die Durchführung von der behördlichen Genehmigung abhängig zu machen. Wir sind aber sehr optimistisch, dass die Turniere in gewohnter Weise stattfinden können.

Wir freuen uns, Euch auch 2022 in Travemünde begrüßen zu können.
Für die Compagnie de Boule
Matthias Rehberg





Dezember 2021

1. Weihnachtsturnier am zweiten Weihnachtsfeiertag


Anfang Dezember entschlossen sich Gabriela und René spontan ein kleines Doublette-Turnier auf der Hüxwiese zu veranstalten.
Mit Mund-Propaganda kamen 10 Teams zusammen und durch den kräftigen Schneefall am 24.12.2021 und den Frost an den nächsten Tagen wurde nicht auf einem „normalen“ Bouleplatz gespielt, sondern auf einer gefrorenen festen Schneedecke.

Und Ronald und Wolfgang können es bestätigen, dass eine halb-im-Schnee-versunkene Kugel mit einem Carreau sur place ausgetauscht werden kann ohne dass sich das Kugelloch vergrößert hat.

Das Wetter war frostig, jedoch machte es den erfahrenen Boulern nichts aus und sie haben mit neu gebauten Dosenkisten mit Windschutz oder am Fahrradgepäckträger angebauten Holzkisten für warme Kugeln gesorgt. Die Meisterleistung vollbrachte Ralf mit seiner als Feuerkorb ausgebauten Wäschetrommel auf der 15 Boulekugeln Platz fanden.

Stefan sorgte für einen Fleischgrill und Max für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.

Die einzelnen Doublettes waren zwischen den teilnehmenden Vereinen teilweise bunt gemischt und es entwickelten sich fast durchweg spannende und knappe Spiele.

Mario und Su haben endlich ihr hochgestecktes Ziel erreicht, zwar ohne Funny, jedoch ansonsten souverän. Das Finale gewannen Fred und Stefan gegen René und Silke.

Das schöne winterliche Sonnenwetter schien in den ersten Stunden, Spaziergänger schauten interessiert zu und es war eine fantastische, ergebnisunabhängige Stimmung während des gesamten Turnierverlaufs. Alle teilnehmenden Spieler wünschten sie eine Wiederholung dieses Event, die Startgebühr war kein Geld, sondern jeder teilnehmende Spieler brachte ein Geschenk mit und das Verliererteam durfte sich die ersten Geschenke aussuchen.

1 .Platz: Fred / Stefan
2. Platz: René / Silke
3. Platz: Karim / Uta
4. Platz: Micha / Udo
5. Platz: Ronald / Wolfgang
6. Platz: Anja / Ralf
7. Platz: Hinrich / Joao
8. Platz: Gabriela / Max
9. Platz: Karen / Tom
10. Platz: Mario / Su

Max

Fotos: Karen










Besucher seit 11.06.2012
linkbuilding