Berichte zur Liga




Juni 2017

Vereins- und Helferfest


Am 23. Juni hatten wir unser Vereins- und Helferfest. Mit 33 Personen war es ziemlich gut besucht. Wir hatten das große Zelt und den Pavillon aufgebaut, das Wetter sah nicht so erfreulich aus. Aber es hat sich bis auf ein paar Tropfen noch recht gut gehalten. Schön dekorierte Tische standen im großen Zelt in doppelter U-Form. Im Pavillon wurde das leckere Essen angeboten: Spanferkel, Kartoffelgratin, Krautsalat und Nudelsalat. Zusätzlich hatte Heike noch einen tollen Salat gemacht und Sabine einen köstlichen Erdbeer-Quark-Nachtisch. Getränke gab es auch reichlich, so waren alle zufrieden! Ein lustiges Spiel mit Legen und Schießen rundete die ganze Veranstaltung ab.

Michel






Juni 2017

Triplette-DM 2017


Ein toller dritter Platz für die "Neulübecker" Oscar, Dawid und Tarek vom LBC.
Burkhard erreichte mit seiner BaWü-Kombi das Viertelfinale.
Denny, Christian und Thomas konnten sich im Poule durchsetzen, verloren dann aber das anschließende Spiel unglücklich.
Ulli gewann mit ihren Mädels ein Spiel und schieden dann aber in der Barrage aus.
Die zwei weiteren Nord-Teams überstanden den Poule nicht.

Thomas






Juni 2017

LM Triplette


Am 03.06.2017 haben sich 10 Boulespielerinnen und Boulespieler der Compagnie de Boule in Idstedt eingefunden um die Landemeisterschaften Triplette zu bestreiten.

Wie jedes Jahr hat auch diesmal der Idstedter Petanque Club ein tolles Ambiente geschaffen. Ein gutes Catering, unterschiedlichste Bahnen mit verschiedenen Belegen und bestes Wetter ließen einen sportlich fairen Wettbewerb zu. Unter den 48 angetretenen Teams wurden vier der fünf Startplätze für die Deutschen Meisterschaften ( 1 Team war gesetzt) und natürlich die Landesmeisterschaft ausgespielt. Nach insgesamt sieben Runden standen dann die Ergebnisse fest. Wir gratulieren Tarek, Oscar und David vom Lübecker Boule Club zum verdienten Titelgewinn 2017!

Auch für unseren Verein konnte sich das Ergebnis sehen lassen. Ulli wurde mit Bianca (Hamboule) und Katya (IPC), vielleicht überraschend aber völlig verdient, Vizemeister. Thomas und Christian konnten sich mit Danny (Neumünster) als sehr gute fünfte für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Da sich Burkhard in Baden-Württemberg durchsetzen konnte, sind wir mit vier Spielern auf der DM vertreten.
Wir wünschen unseren Spielern viel Erfolg und Glück bei der DM in Schüttorf.

Matthias






Mai 2017

Doublette-Landesmeisterschaft mit neuem Modus


 

Nun ist sie endlich vorbei - die LM mit ihrem neuen Modus. Alle haben darauf gewartet, darüber philosophiert und schon im Vorwege Verbesserungsvorschläge gemacht. Vier Runden Schweizer System gekoppelt mit dem Ausspielen der Viertelfinalspiele und der weiteren Plätze.

Darüber hinaus eine Setzliste, wobei die in der Rangliste gut plazierten Teams sich mit den deutlich weiter hinten plazierten Teams messen konnten. Grundsätzlich sind wir immer aufgeschlossen für Neues. Und der neue Modus hat sicherlich auch einige Vorteile, wie z.B. einem "richtigen Finale", oder der Tatsache, dass zum Schluss weniger Bahnen benötigt werden, sodass keine Probleme mit dem Licht auftreten sollten. Zeitbegrenzungen fallen ebenso weg.   

Retrospektiv hat sich vor allem eine Schwäche gezeigt, denn für viele Teams mit 3:1 Siegen ist es unglücklich gelaufen, da sie wegen eines Buchholzpunktes die Viertelfinalbegnungen nicht erreicht haben und damit die Gelegenheit auf eine erfolgreiche DM-Quali ausgeblieben ist. Da zeigt sich der bedingte Vorteil der Setzliste, denn dadurch bleiben ggf. Punkte aus, weil die ersten und deutlich schwächer spielenden Gegner vielleicht gar keine Buchholzpunkte "einfahren". Dieses Fehlen kann bei vier gespielten Runden des Schweizer Systems nicht augeglichen werden.  

Vielleicht wäre es eine Überlegung alle Teams mit 3:1 Siegen weiterkommen zu lassen und dann auf "Acht" runterzuspielen. Die Teams, die nicht im Viertelfinale sind spielen dann die Plätze aus.  

Boostedt hat sich übrigens als guter Gastgeber dargestellt. Nette Leute, zentrale Lage und die Auswahl der großzügig geschnittenen Bahnen sprechen für sich.  

Sportlich betrachtet ist es für die CdB-Teams gut gelaufen. Mit einem guten dritten Platz erreichen Christian und Thomas die direkte DM-Qualifikation. Eine Chance als Nachrücker haben noch Ulli und Matthias mit ihrem hervorragendem siebten Platz. Sabine und Michel beenden die LM mit einem sehr guten 17. Platz. Die anderen Teams konnten ebenso auf eine tolle LM zurückblicken.  

Oscar und Tarek wurden erneut Landesmeister - herzlichen Glückwunsch!  

Thomas





CDB 2 mit gelungenem Saisonauftakt


 

Nachdem der Mannschaft der direkte Wiederaufstieg in die Nord-Liga gelungen war, sollte der Saisonauftakt in Kiel auch erfolgreich gestaltet werden. Leider waren schon vor dem Spieltag einige Ausfälle absehbar, so dass ohne Flummy, André und Burkhard geplant werden musste. Erfreulicherweise konnte unserer alter Weggefährte Christian Husmann wieder gewonnen werden. Christian verstärkte die Mannschaft von der ersten Kugel an und es entwickelten sich spannende Spiele. Bei eher mäßigen Wetter und recht liebloser Ausrichtung durch die Heimmannschaft, konzentrierten sich alle auf die vor ihnen liegenden Aufgaben.

Leider reichte es am Ende gegen einen stark aufspielenden LBC nicht. Der LBC siegte verdient mit 4:1.
Das Team konnte aber auch einiges an Positivem aus den Begegnungen ziehen und in die nächste Begegnung übertragen.

Gegner war der ABC 2, der seine erste Begegnung ebenfalls verloren geben musste. Umso wichtiger war es für uns jetzt, einen Sieg einzufahren. Das Triplette Mixed erwischte einen Auftakt nach Maß und schlug das gegnerische Team zu Null. Diesen Rückenwind konnte das Team mitnehmen und der Schwung führte uns zu einem ungefährdeten 4:1 Sieg.

Das Resümee : Kür verpasst, Pflicht erfüllt.
Jetzt gilt es, den zweiten Spieltag anzugehen und mit ein wenig Mehr an Spielpraxis erfolgreich aufzutreten.

Matthias





HTT 2017


„Es gibt gehäuft Probleme bei der Zustellung der automatisierten Bestätigungsmail.
Wenn es keine Fehlermeldung gegeben hat, sind die Daten aber korrekt erfasst.
Das Ausbleiben der Bestätigungsmail hat keine Auswirkungen auf die Teilnahme am Losverfahren.
Wer keine Bestätigungsmail bekommen hat soll sich per Mail melden (htt-2017@gmx.de) .
Wir schicken Euch die Daten dann nochmal per Hand.“





Ankündigung HTT 2017
Triplette-Turnier
Samstag, 5. August 2017
lizenzplichtig,
Anmeldung über unsere Homepage ab 1. März 2017,
Wenn wir wieder ein Ranglistenturnier des DPV werden ist einheitliche Oberbekleidung verpflichtend.

Doublette-Turnier
Sonntag, 6. August 2017
lizenzfrei,
Anmeldung über unsere Homepage vom 1. März bis 15. März 2017,
anschließend Anfang April Verlosung der Startplätze,
einheitliche Oberbekleidung erwünscht.

Für beide Turniere gilt:
Startgeld 15.- € pro Person (9.- € Preisgeld, 6.- € Organisationspauschale)
Einschreibschluss 8 Uhr 30, Spielbeginn 9 Uhr






November 2016

Die Montags-Sommer-Rangliste ist beendet


1. Platz: Thomas
2. Platz: Burkhard
3. Platz: Michael


Herzlichen Glückwunsch!


Am Montag, den 07. November beginnt die Hallensaison mit der entspechenden Winter-Rangliste.
In Kombination mit dem TuS geht es wieder um 19 Uhr in der Posener Straße los.
Mitglieder zahlen einen Beitrag von 2 Euro, vereinsexterne Besucher zahlen einen Beitrag von 3 Euro.

Allez les boules






September 2016

Die Xer wieder in der Nordliga


 

Am letztem Großspieltag der Saison ging für die Nord- und Verbandsliga in den Lohse-Park der Hafencity nach Hamburg. Teures Pflaster, aber Boule spielen in teilweise schöner Atmosphäre erlaubt. Dies allerdings auf sehr anspruchvollem Gelände, was sich dann auch beim Spielen bemerkbar gemacht hat. Schießen nur auf Eisen, Legen mit viel Gefühl und genauen Aufsatzpunkten. Ausrichter war der HBC - für die gute Idee und Umsetzung einen gemeinsamen Spieltag auszurichten gibt es von hier ein großes Dankeschön! Dieser Spieltag würde über Aufstieg, Abstieg und Verbleib der jeweiligen Ligen entscheiden.

CdB 1 hat die Nordliga leider nicht gehalten. Es konnte wohl noch eine Begegnung gewonnen werden, doch reichen die insgesamt zwei gewonnenen Spiele in der Saison nicht aus, um die Liga zu halten. Hoffentlich gibt es im nächsten Jahr einen guten Neuanfang mit einem eventuellen Wiederaufstieg in die Nordliga.

Die Xer kehren nach einer beständigen und guten Leistung während der Saison wieder in das Norddeutsche Oberhaus zurück. Nach der 2:0 Führung der ersten Begegnung gegen Hot Club gingen allerdings drei Doubletten überrachend verloren. Die erste Niederlage des Jahres sorgte für Ratlosigkeit und betretene Gesichter. Die zweite Partie gegen Neumünster wurde dann klar mit 5:0 gewonnen, sodass der Aufstieg doch noch ausgiebig gefeiert werden konnte.  

CdB 3 konnte Zuhause zwar alle drei Begnungen für sich entscheiden, doch reichte dies leider nicht mehr, um in die Oberliga aufzusteigen. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr!

  Thomas






August 2016

CdB-Team gewinnt Mini-Mannschafts-Turnier in Boostedt


Am letzten Wochenende konnten sich Ulli, Matthias und Sven in Boostedt durchsetzen.
Nach drei Runden mit insgesamt neun Spielen und neun Siegen konnten sie sich souverän behaupten und als Turniersieger die Reise nach Lübeck antreten.

Herzlichen Glückwunsch!

Thomas






August 2016

Die Alten haben wieder zugeschlagen...


Vor zwei Jahren holte sich das Dreier-Gespann Michel, Michael und Ronald den Landesmeistertitel bei der "55 plus".


Nun, zwei Jahre später, erreicht das eingespielte CdB-Triplette bei der diesjährigen Landesmeisterschaft der Veteranen in Boostedt einen hevorragenden dritten Platz und wird damit als Nord 1 unseren Verband bei den Deutschen Meisterschaften in Bayern vertreten. Die Ersten und Zweiten der LM fahren nicht nach Bayern, damit begründet sich Nord 1 der Lübecker Bouler.

Dazu herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Thomas






August 2016

25 Jahre HTT


wir haben es wieder einmal geschafft - haben das 25. Turnier an Ostsee hinter uns gebracht. Und wir sind alle erleichtert, dass es wieder einmal gut gelaufen ist. Früher fand es übrigens direkt am Holstentor in Lübeck statt (da war es noch etwas kleiner...).
Daher hat es auch seinen Namen. Herr Saxe begrüßte als Lübecker Bürgermeister wieder einmal alle Teilnehmer zum Jubilüumsturnier. Selbst Petrus war uns wohlgesonnen. Nur ein kurzer Regenguss trug am Samstag zu einer kleinen Unterbrechung bei. Ansonsten liefen beide Turniertage weitestgehend problemlos. Lediglich kleine "Ausrutscher" in den Begleitturnieren brachten die jeweiligen Turnierleitungen kurz ins Schwitzen.


Wichtig zu erwähnen ist das großartige Engagement vieler auswärtiger Helfer und Helfrerinnen. Sowohl beim Bahnenbau als auch beim Müllsammeln oder beim Abbau wurde toll geholfen. Schon am frühen Freitagnachmittag waren 256 Bahnen und Absperrungen gezogen worden. Aus naher Region über Hamburg bis Holland waren viele helfende Hände dabei. Dafür ein riesiges Dankeschön!!! Danke auch an alle Vereinsmitglieder, die teilweise unermesslich viel Zeit und Kraft investiert haben, um das größte Bouleturnier in Deutschland möglich zu machen.

Spielerisch konnte am Samstag das "Dreier-Gespann" Mika Everding, Sascha von Pleß und Dominique Tsuroupa überzeugen. Selbst im Finale gewannen sie souverän gegen Philipp Niermann, Zeki Engin und Daniel Reichert. Trotz der spektakulären Sauschüsse von Zeki und Daniel gab es gegen die amtierenden Deutschen Meister im Triplette nichts zu holen. Am "Doublette-Tag" konnten sich wie schon 2014 Pascal Keller und Jan Garner durchsetzen. Das Finale bestritten sie gegen Jean-François Mores und Dominique Tsuroupa, der mit dem letzten Spiel seine erste Niederlage des Wochenendes zu verzeichnen hatte.

Eigenartig war das Verhalten der vom DPV geschickten Schiedsrichter, die es nicht geschafft haben die Lizenzen zu kontrollieren
(das haben wir nämlich auch noch gemacht). Als dann einer dieser Schiedsrichter den Spielern das Einspielen vor dem Triplette-Finale untersagt hatte (das möge einer verstehen), kam es zu erheblichen Diskussionen und Irritationen. Des Weiteren irritieren mich Menschen, die es nicht schaffen ihren eigenen Müll zu entsorgen. Diese Ignoranz gipfelt darin, dass Leute tief in der Nacht zum Montag ihren Müll wieder dahin werfen, wo gerade von fleißigen und müden Helfern sauber gemacht wurde.

Sonst war es wieder mal eine gelungene Veranstaltung mit tollem Catering, mit spannenden und teilweise hochklassigen Spielen, schöner Atmosphäre und ein bisschen Urlaubsstimmung...

Fotos kommen von Poschi und Brigitte. Dafür ein großes Dankeschön!

Thomas







Sonntag, 24. Juli 2016


Wir sind alle nur Gäste für einen bestimmten Zeitraum.
Wohin der Weg uns führt, wissen wir nicht ...


    Jürgen Lerch wurde überraschend aus dem Leben gerissen.
Obwohl er im Leben einige gesundheitliche Hürden überwinden musste,
verlor er nie seinen trockenen Humor und seine Zuversicht.
Heute verstarb er im Alter von 62 Jahren plötzlich und unerwartet.

  Jürgen, mit unseren Gedanken sind wir bei dir und deiner Familie.

  CdB






Juli 2016

DM-Mixte


Zwei CdB-Paare vertreten den Norden in Tromm.
Mit jeweils 5:2 Siegen bei der LM-Mixte in Boostedt konnten sich sowohl Ulli und Matthias als auch Sabine und Michel als Nachrücker über die Fahrkarten zur DM freuen. Insgesamt fahren sechs Teams aus unserem Landesverband zur DM nach Hessen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß! 

Thomas 






Mai 2016

Compagnie de Boule Lübecker Vereinsmeister - knapp -



Am 5.5.2016, Himmelfahrt, fand auf dem Platz vom TuS 93 die Lübecker Vereinsmeisterschaft statt. Das Wetter spielte mit, Sonne, Wind und klarer Himmel, geschwitzt haben wir nicht, aber etwas verbrannt sind wir. Es war wirklich knapp, dass die Compagnie de Boule die Lübecker Vereinsmeisterschaft erreicht hat. Auch der Lübecker Boule Club und der Betriebssportverband haben zwei Begegnungen gewonnen.
Nur dadurch, dass wir 9 Teamsiege errungen haben gegenüber 7 vom LBC bzw. 6 vom BSV, wurde der 1. Platz erreicht.

Die Organisation der Veranstaltung war gut, die eingeplanten Pausen von 1 Stunde zwischen den Begegnungen waren nicht so toll, wurden aber zum Glück auch nicht immer eingehalten.

Die Atmosphäre bei den Spielen war den ganzen Tag freundlich und fair, die Bewirtung so gut wie immer. Wir sagen den Ausrichtern und allen Helfern einen großen Dank und freuen uns schon auf die nächste Vereinsmeisterschaft 2017.

Michel






Dienstag, 05. April 2016

Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel
unserer Trauer leuchten.


Tom, ein lebensfroher, gutmütiger und feinfühliger Mensch,
der mit seinem immerwährenden Optimismus
nie die Hoffnung verlor.

Tom wurde 22 Jahre alt.
Er starb viel zu früh an den Folgen seiner Erkrankung.

Wir vermissen Dich!

CdB






März 2016

Platzpflege


Hier ein paar "Beweisfotos" von unserer Platzpflege am 19. März.








März 2016

Bericht zum Länderpokal 2016


Einen ausführlichen Bericht vom Länderpokal 2016 in Düsseldorf findet ihr unter "Sportliches".






November 2015

Kurzbericht der Mitgliederversammlung am 18.11.2015


Die Beteiligung an der Mitgliederversammlung war sehr erfreulich.
Der alte Vorstand wurde für drei Jahre wiedergewählt.
Das Internationale Holstentorturnier soll am ersten Augustwochenende 2016 stattfinden.
Wir bieten dem Deutschen-Pétanque-Verband an, es wieder als DPV Masters durchzuführen.
Wir haben eine sehr positive Mitgliederentwicklung.
Michel






Goldmedaille Sportler des Jahres 2014 der Stadt Lübeck:


Burkhard Rudolph (3x Deutscher Meister) wird vom Bürgermeister Bernd Saxe im Audienzsaal mit der Sportplakette der Stadt Lübeck geehrt. Lieber Burkhard, wir gratulieren dir herzlich zu dieser sportlichen Leistung!








Es geht voran!

Dank der Possehl-Stiftung kann unser Bouleplatz nun endlich in neuem Glanz erscheinen.
Mit schwerem Gerät rücken die fleißigen Bauarbeiter dem Platz auf die "Pelle".

Es besteht berechtigte Hoffnung, dass der Spielbetrieb bald wieder aufgenommen werden kann.







Sanierung der Plätze

Das können wir in diesem Jahr dank einer großzügigen Unterstützung durch die Possehl-Stiftung in Angriff nehmen.

Die Angebote sind in diesem Jahr etwas teurer, weil wir auch die alten Baumstämme durch Bohlen - auch zwischen den Plätzen - ersetzen und auch 7 neue Bänke aufstellen lassen wollen.
Die Arbeiten werden wohl, einerseits weil die Firmen vorher ausgebucht sind und andererseits weil der Trisportverband Lübeck unseren Platz Mitte Juni für einen Wettkampf braucht, erst in der zweiten Junihälfte durchgeführt werden können.
Auch wenn die Arbeiten erst etwas später als erhofft erledigt werden können, danken wir schon jetzt der Possehl-Stiftung für die finanzielle Unterstützung.








Besucher seit 11.06.2012
linkbuilding